Liebeskummer ade ...

Trennung: Was tun gegen Liebeskummer?

In diesem Text erfahren Sie, wie man den Liebeskummer nach einer Trennung am schnellsten verarbeiten kann.

Um Liebeskummer und Trennungsschmerz schnell zu überwinden, müssen Sie zuerst wissen, was dieses emotionale Leiden verursacht.

Neben der natürlichen Trauer, die nach einer Trennung hochkommt, sind es vor allem emotionale Verletzungen aus der Kindheit, die dabei schmerzhaft hochkommen und geheilt werden müssen.

Die Heilung der emotionalen Wunden ist der Schlüssel zur schnellen Verarbeitung des Liebeskummers.
"Was kann man gegen Liebeskummer tun?"

Emotionale Verletzungen heilen

Was am meisten gegen Liebeskummer hilft, ist die Heilung der emotionalen Wunden, denn diese stellen die bei weitem grösste Ursache des Leidens bei Liebeskummer dar.

Emotionale Wunden entstehen normalerweise in der Kindheit, wenn unsere Bedürfnisse nach Liebe, Aufmerksamkeit oder Akzeptanz nicht ausreichend von den Eltern oder Erziehungsberechtigten erfüllt werden.

Jeder von uns hat eine ganze Reihe solcher Verletzungen, die wir im Unterbewusstsein tragen. Diese kommen erst in Situationen hoch, die ähnlich sind, wie die, in denen die Verletzungen entstanden.

Gerade nach Trennungen kommen viele emotionale Wunden schmerzhaft hoch. Wenn wir diese mit einer Therapie oder Selbsttherapie heilen, dann lässt sich die Länge des Liebeskummers enorm verkürzen.

Für eine Selbsttherapie gegen Liebeskummer braucht man eine gute Anleitung. Wir empfehlen dazu den Ratgeber Liebeskummer schnell überwinden, der auf Liebeskummer.com heruntergeladen werden kann.
"Was tun gegen Liebeskummer?"

Tränen reinigen die Seele

Neben den emotionalen Wunden ist es die natürliche Trauer über den Verlust des Partners, die bei Liebeskummer verarbeitet werden muss.

Dafür ist es wichtig, die Gefühle der Trauer und Traurigkeit nicht zu verdrängen, sondern in kleinen Schritten immer wieder zuzulassen und zu fühlen.

Es ist völlig natürlich, dabei zu weinen.

Die Tränen zuzulassen ist sehr gesund, denn damit werden u.a. auch schädliche Stresshormone aus dem Körper entfernt, während stimmungsaufhellende Hormone wie Serotonin freigesetzt werden.
"Was hilft gegen Liebeskummer?"

Sport und Bewegung

Was man außerdem gegen Liebeskummer tun kann, ist genügend körperliche Bewegung, z.B. durch Sport.

Auch hierbei werden stimmungsaufhellende Hormone freigesetzt. Das ist wichtig, weil es bei Liebeskummer zu einem Mangel an Serotonin und ähnlichen Hormonen kommt.

Wählen Sie etwas, das Ihnen zusagt, um sich ausreichend zu bewegen: Radfahen, schnelles Gehen, Schwimmen, vielleicht Fitness-Studio oder Team-Sport.

Wenn Sie sich alle Paar Tage etwa 20-30 Minuten ausreichend bewegen, dann reicht das vollkommen, um den Liebeskummer-Mangel an stimmungsaufhellenden Hormonen auf diese Weise auszugleichen.
"Was kann ich gegen Liebeskummer tun?"

Kein Kontakt zum Ex Partner

Nach einer Trennung ist es zwar normal, den Ex Partner zu vermissen und das Gefühl zu haben, dass man in Kontakt bleiben möchte.

Man sollte sich aber klar machen, dass ein solcher Wunsch fast immer auf Liebeskummer beruht. Sobald der Liebeskummer weg ist, hat man in den meisten Fällen keinerlei Bedürfnis, mit dem Ex Partner in Kontakt zu bleiben.

Selbstverständlich sorgt das In-Kontakt-Bleiben dafür, dass man den Ex Partner nicht vergessen und loslassen kann.

Es mag sich zwar für kurze Zeit gut anfühlen, wieder etwas Aufmerksamkeit vom Ex Partner zu bekommen. Es ist aber wichtig zu verstehen, dass jeglicher Kontakt zum Ex Partner den Liebeskummer umso stärker aufflammen lässt.

Kurzum, lassen Sie die Finger davon.
"Was gegen Liebeskummer hilft"

Sich nicht isolieren

Was man noch gegen Liebeskummer tun kann, ist darauf zu achten, seine sozialen Kontakte nicht zu vernachlässigen und sich nicht zu isolieren.

Gerade Männer neigen dazu, sich beim Liebeskummer zurückzuziehen und niemanden sehen zu wollen.

Das Problem dabei ist, dass wir damit unser natürliches Bedürfnis nach menschlicher Nähe vernachlässigen. Das kann wiederum dazu führen, dass wir uns noch weniger ausgeglichen fühlen und damit die Verarbeitung des Liebeskummers erschweren.

Generell sollte man darauf achten, während des Liebeskummers seine Bedürfnisse nicht zu vernachlässigen. Dazu können sie folgenden Dinge gehören:
  • Physische Bedürfnisse: körperliche Bewegung, ausreichend Essen, Hygiene nicht vernachlässigen.
  • Emotionale Bedürfnisse: sozialer Kontakt, Freunde, Spaß haben (Musik, Filme, Flirten, etc.)
  • Mentale Bedürfnisse: nicht zu viel Nachdenken, Lesen, neue Pläne schmieden, nach vorne schauen.
Am wichtigsten ist aber, wie gesagt, die Heilung der emotionalen Wunden, um den Liebeskummer schnell zu überwinden.

Wie Sie emotionale Wunden am schnellsten heilen können, erfahren Sie im Ratgeber Liebeskummer schnell überwinden auf Liebeskummer.com

Inhalt:


Ex Vergessen | Ex Loslassen | Liebeskummer | Wieder zusammen kommen | Er/Sie hat Schluss gemacht | Ex Vermissen